Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Aktueller Newsletter

Aktuelle Meldungen

Parlamentarischer Abend für Wissenschaftler 2015

Parlamentarischer Abend für Handwerker, Gewerbetreibende und Handelnde mit Migrationshintergrund am 28. November

20.11.2017 - Gemeinsam mit den Handwerkskammern und den Industrie- und Handelskammern Sachsens lädt der Sächsische Ausländerbeauftragte ausländische Führungs- und Fachkräfte der Wirtschaft zur Begegnung mit Landespolitikern in den Plenarsaal ein.

Preisverleihung 2017 Gruppenbild der Preisträger

Der Sächsische Integrationspreis geht nach Kirchberg, Olbernhau und Leipzig

17.11.2017 - Drei Initiativen und Projekte wurden von den Stiftern des Preises, Staatsministerin Petra Köpping und Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth, im Plenarsaal geehrt. Insgesamt 6.000 € wurden ausgeschüttet. Im Bild die Vertreter der Preisträger Stadt Kirchberg, Wätas GmbH und Upgrade e.V. gemeinsam mit Landtagspräsident Dr. Rößler.

NIMS Treffen im Landtag Blick in den Saal

Netzwerktreffen nimmt PSZ und Arbeitsintegration in den Blick

02.11.2017 - Über 70 Teilnehmer des Netzwerk Integration und Migration Sachsen diskutierten am 1. November im Landtag. Im Vordergrund standen die psychosoziale Betreuung von Flüchtlingen in Sachsen und die Unterstützung bei der Arbeitsaufnahme. Weitere Themen waren die Wohnsitzauflage und die Ehrenamtskoordination.

The Third Eye

Vernissage im Bürgerfoyer am 17. Oktober 18:00 Uhr

10.10.2017 - Landtagsvizepräsident Horst Wehner, Christine Bücher vom "Willkommen im Hochland" e.V. und der Sächsische Ausländerbeauftragte eröffnen am Dienstagabend die Ausstellung "Wir We Nahnu" im Sächsischen Landtag. Gezeigt werden über 120 hochwertige Werke von geflüchteten Künstlern. Zu sehen sind Malerei, Zeichnungen, Fotografie, Druckgrafik und Kunsthandwerk. Die Ausstellung wird werktags bis zum 16. November von 10 bis 18 Uhr gezeigt.

Integrationsbeauftragte ostdeutscher Bundesländer

Arbeitstreffen der Integrationsbeauftragten der ostdeutschen Bundesländer in der Thüringer Landesvertretung in Berlin

19.09.2017 - Themen des Treffens waren „Nachholende Schulbildung für Geflüchtete“, „Sprachkursangebote des Bundes und der Länder“, „Hürden bei der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse“ und die Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit. Mit dem Treffen sollen länderspezifische Herangehensweisen gebündelt werden. Geplant ist so zum Beispiel eine gemeinsame Fachtagung zur Anerkennung von medizinischen und pädagogischen Berufen.

Stand des SAB beim Tag der deutschen Einheit im Sächsichen Landtag

Geschäftsstelle präsentiert sich am 3. Oktober im Landtag

26.09.2017 - Am Tag der offenen Tür am 3. Oktober ist der Sächsische Ausländerbeauftragte mit einem Stand im Obergeschoss des Bürgerfoyers vertreten. Von 14 bis 18 Uhr können Sie mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen, den neuen Interkulturellen Taschenkalender in Empfang nehmen und unsere kleine Rätzelaktionen mitmachen.

Stifter und Preisträger des Sterntaler im Landtag

Sterntaler 2017 geht nach Griotzsch

20.09.2017 - Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e. V. und der Sächsische Ausländerbeauftragte zeichneten das Projekt „Grenzenlos“ Schulsozialarbeit am Wiprechtgymnasium Groitzsch mit dem Sterntalerpreis 2017 aus. Der Sterntaler würdigt den bemerkenswerten Einsatz in der Arbeit mit Flüchtlingskindern und ist mit 3.000 € dotiert.

Stephan Dion und Geert Mackenroth Foto: Viktor Vincze

Kanadischer Botschafter Stéphane Dion tauscht Erfahrungen aus

18.09.2017 - "Diversity is a fact, diversity is a chance! Integration means, to learn from each other." Seine Exzellenz, der Botschafter von Kanada kam mit einer Delegation zum fachlichen Austausch in den Landtag. Kanada sieht sich mit wachsenden Zahlen von "Trump-Flüchtlinge" konfrontiert. Die Herausforderungen sind die Unterbringung, Integration und mögliche Stimmungswechsel in der Bevölkerung.

Gruppenbild der Startstipendiaten 2017 Bild: Bashar Alwan

Neue Stipentiaten am START

13.09.2017 - Aufnahmezeremonie der neuen Stipendien der Start - Stiftung aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Sächsische Ausländerbeauftragte würdigte die Arbeit der Stiftung und ermutigte die jungen Menschen: Bildung ist der Schlüssel zur gelungenen Integration!

Interkultureller Kalender 2018

Interkultureller Kalender 2018 lieferbar

15.08.2017 - Der Interkulturelle Kalender 2018 kann ab sofort kostenfrei in der Geschäftsstelle des Sächsischen Ausländerbeauftragten bestellt werden. Der Wandkalender hat das Format A1 und bietet ausreichend Platz zum Schreiben. Er markiert alle sächsischen Feiertage, Schulferientermine, Plenarsitzungen und eine Auswahl an internationalen Fest- und Gedenktagen.

Besuch bei Bon Courage e.V.

Solidarität mit Bon Courage e.V. in Borna

08.08.2017 - Aus Anlass der tätlichen Angriffe auf die Beratungsstelle besuchte der Sächsische Ausländerbeauftragte den Bon Courage e.V. Mackenroth lobte die vorbildliche und kontinuierliche Arbeit zur Betreuung und Hilfestellung von Menschen. Sie sei Herzstück und Voraussetzung jeder Integration, so Geert Mackenroth.

Zu Besuch im Frauentreff Halva - K. Schreyer 2.v.l.

Bayrische Integrationsbeauftragte zum Austausch in Sachsen

04.08.2017 - Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schreyer und der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth trafen am 3. und 4. August in Dresden zusammen. Sie besuchten auch den Interkulturellen Frauentreff Café Halva und sprachen mit den migrationspolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen.

Jahresbericht mit Plenum im Hintergrund

Jahresbericht 2016 und Heim-TÜV 2017 Teil I werden vorgestellt

19.06.2017 - Im Rahmen einer Pressekonferenz wird der Sächsische Ausländerbeauftragte am Montag, dem 19. Juni, seinen Bericht für 2016 an das Parlament präsentieren. Gleichzeitig stellt er den Bericht zum weiterentwickelten "Heim-TÜV" 2017 Teil I: Evaluation der dezentralen Unterbringung und der unteren Ausländerbehörden im Freistaat Sachsen vor.

Gespräch am Stand der Integrtaionsmesse

5. Integrationsmesse in Chemnitz bringt Angebot und Nachfrage zusammen

14.06.2017 - Die Integrationsmesse fand am 14. Juni 2017 im Kulturkaufhaus DAStietz statt. Angesprochen waren Neuankömmlinge in Chemnitz und Umgebung, die einen Zugang zu Bildung, Arbeitsmarkt, Sozialleistungen und Dienstleistungen benötigen. Angeboten wurden Informationen und Beratungen von Unternehmen, Behörden, Bildungsdienstleistern, Trägern sozialer Leistungen und weitere Dienstleistungen. Zudem gab es Fachvorträgen und Workshops. Mehrere Sprachmittler waren vor Ort.

Schnell und schnörkellos!

Zu aktuellen Entwicklungen, Einschätzungen und Veranstaltungen aus dem Bereich Asyl und Migration informiert Geert Mackenroth umgehend und persönlich.

Dem SAB folgen

Deutsch lernen!

Die Geschäftsstelle entwickelte Basismaterial zur Orientierung und zum Spracherwerb. Das Heft mit 576 Piktorgrammen steht kostenfrei zur Verfügung.

Bestellung oder Download