Newsletter Nr. 31 vom 02.10.2014

Zweites Partizipationsforum in Chemnitz

Das zweite Partizipationsforum findet am 11. Oktober 2014 im Chemnitzer Rathaus, Markt 1, 09111 Chemnitz im Stadtverordnetensaal statt. Die bereits bestehenden sächsischen Beiräte werden vorgestellt, und es wird diskutiert, wie die Gründung weiterer Beiräte unterstützt werden kann. Außerdem werden die Ergebnisse des ersten Forums vom 17. Mai 2014 in Dresden präsentiert. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und endet planmäßig 16.00 Uhr. Organisiert wird das Forum von der Ausländerbeauftragten der Stadt Chemnitz, Etelka Kobuß. Um Rückmeldung wird gebeten.

Ausländerbeauftragte der Stadt Chemnitz
c/o Sozialamt
Annaberger Straße 93
09120 Chemnitz
Telefon 0371 4885047
E-Mail auslaenderbeauftragte@stadt-chemnitz.de

Interkultureller Kalender 2015 eingetroffen

Grafik 2

Der Interkulturelle Kalender 2015 kann ab sofort in der Geschäftsstelle des Sächsischen Ausländerbeauftragten bestellt werden. Es entstehen keine Kosten. Der Wandkalender hat das Format A2 und ist gut beschreibbar. Er informiert über Feiertage, Schulferien und ausgewählte religiöse Feiertage der größten religiösen und ethnischen Gruppen. Die Mitglieder des Netzwerkes Integration und Migration Sachsen (NIMS) erhalten den Kalender ohne Bestellung.

Sie finden den Kalender online unter:
http://www.landtag.sachsen.de/de/integration_migration/service/publikationen/index.aspx

Bürgerbeteiligung zum neuen Integrationskonzept der Stadt Dresden

Zum neuen Integrationskonzept der Stadt Dresden können Bürgerinnen und Bürger am 10. Oktober 2014 um 19.00 Uhr ihre Meinungen und Anregungen dem Entwurf hinzuzufügen. Dazu lädt die Integrations- und Ausländerbeauftragte alle Interessierten ein. Als Gesprächspartner stehen die stellvertretende Integrations- und Ausländerbeauftragte, Kristina Winkler, und der Vorsitzende des Ausländerbeirates, Marc Lalonde, zur Verfügung.

Haus an der Kreuzkirche
Raum Collum
An der Kreuzkirche 6
01067 Dresden

Weitere Informationen und das Integrationskonzept finden Sie unter
www.dresden.de/de/03/070/Aktuelle_Informationen___Veranstaltungen___Termine.php

Aktionstag zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ an der TU-Dresden

Für internationale Studierende bietet der Career Service der TU Dresden im Wintersemester 2014/15 Workshops und Coachings an. Dazu gibt es auch einen Aktionstag am 17. Dezember 2014 zum Thema „Arbeiten in Deutschland“. Er findet in der Alten Mensa im Dülfersaal, Dülferstraße 1, 01069 Dresden zwischen 09.00 Uhr und 15.30 Uhr statt. In den Workshops werden besonders der Bewerbungsprozess und die Arbeitskultur in Deutschland behandelt. In Coachings können individuelle Fragen geklärt, eigene Ziele ermittelt, Strategien entwickelt und persönliche Stärken herausgearbeitet werden.

Für Fragen steht zur Verfügung
Frau Birgit Brand
Telefon 0351 46342402
E-Mail Birgit.Brand@tu-dresden.de

Weitere Informationen finden Sie unter
http://tu-dresden.de/career/international

und
http://tu-dresden.de/studium/career/stud/semesterprogramm/int/worldcafe

Dresdens Ausländerbeauftragte will Angebote zu Integration und Migration veröffentlichen

Im Internetangebot der Stadt Dresden sollen die Angebote der Vereine und Initiativen auf dem neuesten Stand gebracht werden. Die jeweiligen Vereine auf dem Themenfeld Integration und Migration werden dafür um Informationen gebeten.

Das Büro der Integrations- und Ausländerbeauftragten sammelt zum 20. Oktober 2014 die aktuellen Angaben und veröffentlicht sie unter:
http://www.dresden.de/de/03/070/c_03.php

Weiter Informationen
Landeshauptstadt Dresden
Integrations- und Ausländerbeauftragte
E-Mail
auslaenderbeauftragte@dresden.dewww.dresden.de/auslaenderbeauftragte