Verleihung des Preises „Sterntaler“ für besonderes Engagement für Flüchtlingskinder am 18. September

Pressemitteilung 21/2015 vom 14.09.2015

Am 18. September um 11 Uhr wird im Sächsischen Landtag zum ersten Mal der „Sterntaler“ verliehen. Der Preis ist eine gemeinsame Auszeichnung des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen e.V. und des Sächsischen Ausländerbeauftragten.

Er würdigt bestehendes Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingskindern und soll gleichzeitig auf die Notwendigkeit weiteren ehrenamtlichen Einsatzes aufmerksam machen.

An der Preisverleihung nehmen neben den Preisträgern teil:

Geert Mackenroth MdL
Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Barbara Klepsch
Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz

Heinz Hilgers
Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes Bundesverband e.V.

Prof. Ulrich Gintzel
Vorstandsvorsitzender des sächsischen Kinderschutzbundes

Ort: Sächsischer Landtag, Saal 2

Die Auszeichnung ist mit 2.000 € dotiert. Das Preisgeld soll für die Fortführung des aktuellen oder eines folgenden Projektes eingesetzt werden. Die Bewerbungsfrist begann am 11. Juli und endete am 1. September. Der Jury lagen insgesamt vier Vorschläge zur Entscheidung vor.