Einladung zur Festveranstaltung „Verleihung des Sächsischen Integrationspreises 2016“

Pressemitteilung 31/2016 vom 27.11.2016

Unter dem Motto „Gemeinsam. Klug. Handeln.“ haben sich Vereine, Verbände, Initiativen und Unternehmen um den Sächsischen Integrationspreis 2016 beworben. Ausgezeichnet werden drei Projekte und Initiativen, die sich in den vergangenen zwölf Monaten besonders für die Integration von Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft einsetzten, sie unterstützten, förderten und vorlebten.

Die Preisträger wurden von einer sechsköpfigen Jury ermittelt. Es werden drei gleichwertige Preise, die mit 2.000 € dotiert sind, vergeben.

Zur Preisverleihung wurden über die Preisträger hinaus alle vorgeschlagenen Initiativen und Vereine eingeladen, um ihr Engagement zu würdigen und sichtbar zu machen. Alle Nominierten werden in einer Broschüre vorgestellt.

Die Initiatoren des Preises Staatsministerin Petra Köpping und der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth werden die Auszeichnung gemeinsam vornehmen. Der Sächsische Integrationspreis wird bereits zum siebten Mal vergeben. Wir möchten Sie zu dieser Veranstaltung herzlich einladen.

Termin:  Freitag, 2. Dezember 2016

Ort:         Plenarsaal des Sächsischen Landtages,

               Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Zeit:        16.00 Uhr Internationales Café in der Lobby
               17.00 Uhr Preisverleihung im Plenarsaal

An der Veranstaltung nimmt der Präsident des Sächsischen Landtags Dr. Matthias Rößler teil. Die künstlerische Gestaltung übernimmt die Bigband des Landespolizeiorchesters Sachsen, die internationale Titel interpretieren wird.

Presse-Service: Wenn Sie uns bis Donnerstag, 1.12.2016, 13:00 Uhr, Ihre E-Mail-Adresse an saechsab@slt.sachsen.de übermitteln, senden wir Ihnen nach der Veranstaltung ab etwa 19:30 Uhr das von Ihnen gewünschte Auszeichnungs-Bild der Preisträger in Profi-Qualität zu. Die Namen der Preisträger sowie eine Kurzbeschreibung finden Sie in der Anlage. Gern unterstützen wir Sie bei vorbereitenden Recherchen oder Interviews.