Martin Gillo kommt zum letzten Prozesstag nach Leipzig

Pressemitteilung 10/2011 vom 07.07.2011

Für Freitag, den 8. Juli 2011 ist die Urteilsverkündung im Prozess um den gewaltsamen Tod von Kamal K. am Leipziger Landgericht vorgesehen. Der Sächsische Ausländerbeauftragte Prof. Dr. Martin Gillo wird daran teilnehmen.

„Ich möchte sehen, dass die sächsische Justiz ein schweres Verbrechen gegen einen Migranten mit der gleichen Härte ahndet, wie gegen einen Deutschen. Da die Täter offensichtlich aus dem rechtsextremistischen Milieu kommen, verdient dieses Urteil erst recht die öffentliche Aufmerksamkeit.“, so Martin Gillo heute in Dresden.

Ansprechpartner für die Presse


Markus Guffler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 493-5171
Telefax: 0351 493-5474
E-Mail schreiben