Das Amt des Sächsischen Ausländerbeauftragten

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Sächsischen Ausländerbeauftragten!

Am 17. Dezember 2014 hat mich der Sächsische Landtag als Nachfolger von Prof. Martin Gillo in das Amt des Sächsischen Ausländerbeauftragten gewählt. Auf diesen Seiten können Sie sich über mein Amt, meine Aufgaben und über Angebote für Migrantinnen und Migranten in Sachsen informieren.

Geert Mackenroth

Geert Mackenroth MdL

Der Sächsische Ausländerbeauftragte fördert die Integration der im Freistaat Sachsen lebenden Ausländer und wahrt deren Belange. Das Amt gibt es seit 1992. Zu Beginn jeder Wahlperiode wählt der Landtag eine Abgeordnete oder einen Abgeordneten aus seiner Mitte zum Beauftragten, der unabhängig und weisungsfrei arbeiten kann. Ziel seiner Arbeit ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Integration der in Sachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund.

In Sachsen leben derzeit 139.020 Menschen, die eine andere als die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Das macht einen relativen Anteil von 3,4 Prozent der Bevölkerung aus (Stand: 30. September 2015, Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen). Der Ausländerbeauftragte setzt sich gegenüber der Staatsregierung und dem Parlament dafür ein, dass die Interessen der Migrantinnen und Migranten in Sachsen angemessen berücksichtigt werden. Dazu arbeitet er unter anderem mit dem Petitionsausschuss des Sächsischen Landtags und mit den kommunalen Ausländerbeauftragten im Freistaat Sachsen zusammen.

Wesentliche Aufgaben des Landesbeauftragten sind

  • die jährliche Berichterstattung zur Situation der in Sachsen lebenden Ausländer an das Parlament
  • die Beteiligung an der Erarbeitung von Gesetzentwürfen, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften mit ausländerrechtlichem Bezug
  • Stellungnahmen gegenüber dem Petitionsausschuss des Sächsischen Landtags zu ausländerrechtlichen Petitionen
  • Vorsitz der Härtefallkommission
  • die Unterstützung der kommunalen Ausländerbeauftragten und der im Ausländer- und Integrationsbereich aktiven Vereine und Institutionen
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Bitten und Beschwerden
  • Stellungnahmen während der Sitzungen des Sächsischen Landtags zu aktuellen Themen, die in Sachsen lebende Migrantinnen und Migranten betreffen
  • deutschlandweite Mitwirkung in verschiedenen Gremien zur Gestaltung der Integrationspolitik, Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen
  • Kontaktpflege zur Bundesintegrationsbeauftragten sowie seinen Kollegen auf Länderebene
  • Öffentlichkeitsarbeit und Information der Bevölkerung.

Haben Sie Anregungen, Sorgen, Wünsche oder Bitten, die in meinen Zuständigkeitsbereich fallen? Zögern Sie nicht, sich damit an die Geschäftsstelle des Ausländerbeauftragten zu wenden. Ich verspreche Ihnen keine Wunder, werde aber Ihr Anliegen sorgfältig prüfen.

Freundliche Grüße 

Faksimile Geert Mackenroth