Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Aktueller Newsletter

Aktuelle Meldungen

Festveranstaltung am 4. Dezember entfällt

Sächsische Integrationspreis - Festveranstaltung findet nicht statt

04.11.2020 - Leider kann die festliche Veranstaltung zur Übergabe des Sächsischen Integrationspreises 2020 am 4. Dezember im Plenarsaal des Sächsischen Landtags nicht stattfinden. Die Jury aber wird in der nächsten Woche zum ersten Mal zusammenkommen und über die Preisträger beraten. Eine angemessene Übergabe durch die Stifter wird es in diesem Jahr geben.

Telefon

Schutz und Beratung in Coronazeit

23.10.2020 - Gern beraten wir Betroffene und Unterstützer. Wir sind per E-Mail und Telefon gut erreichbar. Persönlich beraten wir nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Bitte kommen Sie wenn möglich allein und tragen Sie eine Mund-Nasenbedeckung. Personen mit grippeähnlichen Symptomen dürfen die Geschäftsstelle leider nicht betreten. Für die Gebäude des Landtags gilt eine Allgemeinverfügung des Landtagspräsidenten.

Motiv Integrationspreis 2020

Jetzt ist die Jury dran

16.10.2020 - Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 3. Oktober wurden alle Bewerbungen aufbereitet und den Jurymitgliedern zur Verfügung gestellt. Im November tagt die Jury und legt sich auf drei Preisträger fest, die am 4. Dezember im Plenarsaal des Sächsischen Landtags ausgezeichnet werden. Sie setzt sich neben den Stiftern aus drei Vertretern der Vorjahrespreisträger und der Marwa El Sherbini-Stipendiatin zusammen.

Verleihung des Sterntaler 2020

Kinderschutzpreis Sterntaler geht an das Projekt Puzzle des Omse e.V.

17.09.2020 - Der Kinder- und Familientreff "Puzzle" des Omse e.V. aus Dresden-Gorbitz wird in diesem Jahr mit dem Sterntaler ausgezeichnet. Der Preis ist mit 3.000 € dotiert und wird gemeinsam vom Kinderschutzbund und dem Sächsischen Ausländerbeuaftragten gestiftet.

Deckblatt Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019 an das Parlament übergeben

10.09.2020 - Mit der Drucksachennummer DS/3743 wurde der Jahresbericht 2019 in die Beratungen des Sächsischen Landtags eingebracht. Der Bericht enthält eine Bilanz der Arbeit des Sächsischen Ausländerbeauftragten in der 6. Legislaturperiode und eine Übersicht zu den Untersuchungsergebnissen im Rahmen des "Heim-TÜV".

Logo des Integrationspreises 2020

Sächsischer Integrationspreis 2020 - jetzt bewerben

01.09.2020 - Der elfte Wettbewerb um den Sächsischen Integrationspreis hat begonnen. Bis zum 4. Oktober können sich sächsische Initiativen, Unternehmen und Vereine bewerben. Gefragt ist besonderes Engagement für die Integration ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Denn gelungene Integration ist ein Gewinn für alle Beteiligten!

2 Auszubildende in einer Holzwerkstatt

Neue Themenseite "Arbeit & Ausbildung"

13.08.2020 - Die neue Rubrik bietet den Zugang zu Internetseiten, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber fachlich informieren und Beratungsangebote bereitstellen. Was muss ich beachten, wenn ich ausländische Arbeitnehmer beschäftigen möchte? Welche Möglichkeiten gibt es für Arbeitnehmer mit unsicherem Aufenthaltsstatus?

Wandkalender A1 2021

Interkultureller Wandkalender 2021 ist bestellbar

07.08.2020 - Der Interkulturelle Wandkalender 2021 ist fertig und kann kostenfrei bestellt werden. Neben den staatlichen Feiertagen in Sachsen, den Plenarsitzungen im Sächsischen Landtag und den Schulferien informiert der Wandkalender über die religiösen Feste und Zeiten der größten ethnischen und religiösen Gruppen. Der Versand erfolgt nur in Sachsen.

Leona Bláhová und Paulína Bukaiová im Gespräch mit dem Sächsischen Ausländerbeauftragten

Beratung für EU-Beschäftigte zu Arbeits- und Sozialrecht

13.07.2020 - Bei einem Besuch in der Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen (BABS) regte Geert Mackenroth eine engere Zusammenarbeit mit seiner Geschäftsstelle an. Die Beraterinnen kümmern sich um Beschäftigte aus den Mitgliedsstaaten der EU, die in Sachsen tätig sind. Die Beratung wird in mehreren Sprachen (Deutsch, Tschechisch, Polnisch, Slowakisch, Ungarisch, Rumänisch und Englisch) angeboten. Typische Beratungsfälle sind Arbeitsunfälle, Mindestlohn, Schwarzarbeit oder Kündigung.

Andreas Eichhorst und Geert Mackenroth

Verbraucherzentrale Sachsen und Ausländerbeauftragter: Migranten beraten und schützen

05.06.2020 - Die Verbraucherzentrale Sachsen und der Sächsische Ausländerbeauftragte intensivieren ihre Zusammenarbeit. Andreas Eichhorst, Vorstand der Verbraucherzentrale und Geert Mackenroth wollen gemeinsam die Rechte der Verbraucher mit Migrationshintergrund stärken. Die Sorgen der Verbraucher, die nicht in Deutschland aufgewachsen sind, standen im Mittelpunkt des Gesprächs.

Sterntaler 2020

Sterntaler - Der Kinderschutzpreis

01.06.2020 - Der Kinderschutzbund Sachsen und der Sächsische Ausländerbeauftragte schreiben den Kinderschutzpreis Sterntaler aus. Der Preis wird für besonderes Engagement für Kinder mit Migrationshintergrund und Benachteiligung verliehen. Der Preis ist mit 3.000 € dotiert und wird zum UN-Weltkindertag am 20. September im Sächsischen Landtag in Dresden verliehen. Bewerben können sich Initiativen, Schulklassen, Vereine, Projektgruppen, Verbände oder Personen. Einsendeschluss ist der 15. August.

Geert Mackenroth

Berufspendler halten unser Land am Laufen

18.05.2020 - Der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth fordert eine zügige Wiederöffnung der Grenzen zu den Nachbarländern. Allein in Sachsen betrifft das über 20.000 Personen.

Menschengruppe mit Schirmen

Einbürgerungsfest am 6. Juni muss entfallen

01.04.2020 - Der Sächsische Staatsminister des Innern und der Sächsische Ausländerbeauftragte laden in jedem Jahr die im Vorjahr Eingebürgerten in den Plenarsaal ein. Das für dieses Jahr am 6. Juni 2020 geplante Einbürgerungsfest im Sächsischen Landtag muss leider ausfallen.

14,76 Prozent der berufstätigen Ärzte in Sachsen stammen aus dem Ausland.

10.03.2020 - Das sind 2.687 von insgesamt 18.202 berufstätigen Ärzten in Sachsen. Gemeldet sind 2.955 ausländische Ärzte aus 102 Nationen. Die meisten stammen aus europäischen Ländern, wie der Tschechischen Republik (408), der Slowakei (277), aus Polen (271), Rumänien (182).

Gruppenbild Foto: Integrtaionsbeauftragte Bund

Frühjahrestreffen der Integrations- und Ausländerbeauftragten der Länder

03.03.2020 - Nach einem Treffen der ostdeutschen Integrations- und Ausländerbeauftragten nahm Geert Mackenroth am Frühjahrstreffen der Länder im Bundeskanzleramt teil. Themen waren der Umgang mit Rassismus und Rechtsextremismus, der Nationale Aktionsplan Integration, die Einbürgerungspraxis in den Bundesländern, Erfahrungen nach 15 Jahren Integrationskursen und die Fachkräfteeinwanderung. Im Ergebnis der Beratungen mit Staatsministerin Annette Widmann-Mauz verabschiedeten die Beauftragten eine Resolution.

Corona Informationen

Für Migranten, Berater und Unterstützer

Informationen von Behörden, Vereinen und Institutionen - auch mehrsprachig

Studie "Lage der Eingebürgerten in Sachsen"

Studie des Ausländerbeauftragten und des Dresdner Forschungswerkes mit über 1000 Befragten zur Lebenssituation, Einbürgerung und Integration

Überblick, Methodik und Ergebnisse

Direkt und sachlich!

Aktuelle Entwicklungen, sachliche Informationen und Einblicke in das Amt: Hier informiert der Ausländerbeauftragte und sein Team

Dem SAB folgen

Deutsch lernen!

Die Geschäftsstelle entwickelte Basismaterial zur Orientierung und zum Spracherwerb. Das Heft mit 576 Piktorgrammen steht kostenfrei zur Verfügung.

Bestellung oder Download