Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Eingebürgerte vor dem Landtag

Einbürgerung

Die Einbürgerung ist ein Zeichen der Verankerung in der neuen Heimat

Voraussetzungen zwischen Anspruch und Ermessen
Übergabe Jahresbericht 2023

Jahresbericht für 2023 vorgestellt

Der Jahresbericht 2023 wird als Flipbook, Druckexemplar und als barrierefreies PDF veröffentlicht.

Zu den Jahresberichten
Härtefallkommission Material

Infomaterial Härtefallkommission

Nach der Neuberufung von Mitgliedern der Sächsischen Härtefallkommission wurden die Informationsmaterialien aktualisiert und überarbeitet.

Kostenfrei bestellen unter Publikationen

Aktuelle Meldungen

  • Zuwanderung? Ja bitte? - 10 Argumentationskarten

    In der Geschäftsstelle des Sächsischen Ausländerbeauftragten liegen zehn neue Argumentationskarten zum Versand bereit. Unter dem Titel „Zuwanderung? Ja bitte!“ zeigen die verschiedenen Karten realistisch, welchen Beitrag Menschen mit Einwanderungsgeschichte für unsere Gesellschaft sowie zum Gemeinwohl leisten – und machen klar, welche Lücke sich auftut, wenn sie fehlen. Auf der Rückseite sind Fakten und Zahlen mit Quellenangabe aufgeführt. Die Motive werden ebenfalls auf unseren Social Media-Kanälen zu sehen sein.

  • Sterntaler - ab 1. Juni bewerben

    Am Internationalen Kindertag startet wieder die Bewerbungsphase für den Kinderschutzpreis Sterntaler. Einsendeschluß ist der 25. August und am 16. September wird das Preisträgerprojekt im Landtag geehrt. Anlass ist der UN-Weltkindertag am 20. September. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird seit 2015 verliehen.

  • Was bedeutet das Integrations- und Teilhabegesetz

    Am 2. Mai 2024 verabschiedete der Sächsische Landtag das Sächsische Integrations- und Teilhabegesetz. Dieses Gesetz tritt am Tag nach seiner Verkündung in Kraft. Was bedeutet das für das Amt des Sächsischen Ausländerbeauftragten?

  • Integrationsgesetz beschlossen und Jahresbericht 2023 debattiert

    Am 2. Mai bestätigte der Sächsische Landtag den Gesetzentwurf der Staatsregierung zum Integrations- und Teilhabegesetz mit den Änderungen des Sozialausschusses DS 7/16277. Am 3. Mai debattierten im Plenum die Abgeordneten Tom Unger, Petra Cagali Sejdi, Carsten Hütter, Marco Böhme, Albrecht Pallas sowie Geert Mackenroth als Sächsischer Ausländerbeauftragter und der Innenminister Armin Schuster zum Jahresbericht 2023 DS 7/16168.

  • Festliche Stimmung beim Einbürgerungsfest

    Über 220 Gäste folgten der Einladung des Sächsischen Ausländerbeauftragten und des Staatsministers des Innern zum Einbürgerungsfest. Die Feierstunde im Plenarsaal wurde vom Universitätschor Dresden gestaltet. In Interviews berichteten drei Neubürger von ihrer Motivation, Deutsche zu werden. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler begrüßte die Gäste im Hohen Haus.

  • Faktenblatt Asyl erschienen

    Daten und Fakten bilden eine wichtige Grundlage für Argumente, Diskussionen und letztlich Entscheidungen. Deshalb gibt der Sächsische Ausländerbeauftragte ein aktuelles Faktenblatt zum Thema Asyl heraus. Es informiert u.a. über Zugangszahlen, Herkunftsländer, Verteilquoten, Aufenthaltsgründe und Abschiebehindernisse.

Flagge Ukraine

Ukrainer in Sachsen - Hilfe und Rechtslage

Amtliche Informationen der Kreisfreien Städte und Landkreise, der Staatsregierung und des Bundes

Regionale Hilfsangebote, Ansprechpartner und Behörden
Sciencegoestoschool

Science meets School

Interkulturelle Angebote von Forschungseinrichtungen in Sachsen sollen durch die Initiative des Sächsischen Ausländerbeauftragten sichtbarer und vernetzt werden.

Zur Themenseite Schulprojekte
Vorstellung Heim TÜB III und IV

"Heim-TÜV" III und IV vorgestellt

Evaluation der dezentralen Unterbringung und der unteren Ausländerbehörden; Die Unterbringungssituation in Sachsens Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete; Die Aufnahmeinrichtungen und die Bewohnerperspektive

Unterbringung von Asylsuchenden - Qualität organisieren