Der Sächsische Ausländerbeauftragte

Aktueller Newsletter

Aktuelle Meldungen

Menschengruppe mit Schirmen

Einbürgerungsfest am 6. Juni muss entfallen

01.04.2020 - Der Sächsische Staatsminister des Innern und der Sächsische Ausländerbeauftragte laden in jedem Jahr die im Vorjahr Eingebürgerten in den Plenarsaal ein. Das für dieses Jahr am 6. Juni 2020 geplante Einbürgerungsfest im Sächsischen Landtag muss leider ausfallen.

14,76 Prozent der berufstätigen Ärzte in Sachsen stammen aus dem Ausland.

10.03.2020 - Das sind 2.687 von insgesamt 18.202 berufstätigen Ärzten in Sachsen. Gemeldet sind 2.955 ausländische Ärzte aus 102 Nationen. Die meisten stammen aus europäischen Ländern, wie der Tschechischen Republik (408), der Slowakei (277), aus Polen (271), Rumänien (182).

Gruppenbild Foto: Integrtaionsbeauftragte Bund

Frühjahrestreffen der Integrations- und Ausländerbeauftragten der Länder

03.03.2020 - Nach einem Treffen der ostdeutschen Integrations- und Ausländerbeauftragten nahm Geert Mackenroth am Frühjahrstreffen der Länder im Bundeskanzleramt teil. Themen waren der Umgang mit Rassismus und Rechtsextremismus, der Nationale Aktionsplan Integration, die Einbürgerungspraxis in den Bundesländern, Erfahrungen nach 15 Jahren Integrationskursen und die Fachkräfteeinwanderung. Im Ergebnis der Beratungen mit Staatsministerin Annette Widmann-Mauz verabschiedeten die Beauftragten eine Resolution.

drei Deckblätter HFK

Härtefallkommission mit neuem Infomaterial

19.02.2020 - Nach Änderungen bei den Mitgliedern der Sächsischen Härtefallkommission wurden alle Infomaterialien aktualisiert. In die Handreichung für Berater wurde ein Schaubild zum Verfahrensablauf aufgenommen. Das Infofaltblatt gibt es wieder in einer Version in einfacher Sprache. Alle Hefte sind online und bestellbar. Zusätzlich ist eine Version in 11 Sprachen online.

Musterkarte des BAMF Blaue Karte EU

2019 gab es in Sachsen 1089 Blaue Karten EU

17.02.2020 - 1.098 Blaue Karten EU wurden im vergangenen Jahr in Sachsen erteilt. Damit erhalten hochqualifizierte Fachkräfte aus dem Nicht-EU-Ausland einen Aufenthaltstitel zum Zweck der Beschäftigung. Voraussetzung für die Blue Card sind eine akademische Qualifikation und ein definiertes Mindesteinkommen.

Geert Mackenroth mit Blumen nach der Wahl

Sächsischer Landtag wählt Geert Mackenroth erneut zum Ausländerbeauftragten

29.01.2020 - Der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth MdL wurde heute in seinem Amt bestätigt. Mackenroth übt das Amt seit 2014 und nunmehr für weitere fünf Jahre aus. Er dankte den Abgeordneten für das in ihn gesetzte Vertrauen und kündigte an, bewährte Projekte fortzuführen und eine „klug gemachte“ Fachkräftezuwanderung voran zu treiben.

Türschild HFK

Bilanz der Sächsischen Härtefallkommission für 2019

13.01.2020 - 2019 stiegen die Fallzahlen und die Einzelfälle wurden komplexer.Im Jahr 2019 brachten die Mitglieder 78 neue Anträge in die HFK ein. Betroffen waren 186 Personen, darunter 79 Kinder.

Geert Mackenroth verurteilt die ausländerfeindliche Tat in Sebnitz am Nikolaustag

09.12.2019 - Der Sächsische Ausländerbeauftragte verurteilt die Aggression gegenüber einem elfjährigen irakischen Mädchen. „Es ist nicht zu akzeptieren, wenn Menschen angegriffen und verletzt werden. Richtet sich die ausländerfeindliche Gewalt gegen Kinder, dann ist noch eine weitere Grenze überschritten. Ich bin sicher, dass unsere Strafverfolgungsbehörden die Tat umfassend aufklären und die Täter zur Rechenschaft ziehen.“

Preisverleihung im Plenarsaal

Sächsischer Integrationspreis zum 10. Mal verliehen

29.11.2019 - Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping und der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth, Staatsminister a.D., verliehen zum zehnten Mal den Sächsischen Integrationspreis. Preisträger sind das Bürgerbündnis „Hoyerswerda hilft mit Herz“, der CVJM Glauchau mit dem Projekt „bunteBOX“, die Flüchtlingszeitung „Horizont“ aus Chemnitz sowie der Integrationspate Udo Friedrich aus Meerane.

Jury Gruppenbild Sächsischer Integrationspreis

Jury zum Sächsischen Integrationspreis tagte in Dresden

07.11.2019 - Am 5. November tagte die Jury zum Sächsischen Integrationspreis und nominierte die drei Preisträger 2019. Mit dabei waren Vertreter der Preisträgerprojekte 2018, die Marwa El Sherbini-Stipendiatin, der Sächsische Ausländerbeauftragte und der Leiter des Geschäftsbereiches der Staatsministerin für Gleichstellung und Integration. Die Preisverleihung ist am 29. November im Sächsischen Landtag.

Pakete vor dem Versand

Publikationsbestellungen im Zeitraum 14. - 21. Oktober

21.10.2019 - Unser Bestellsystem für Publikationen erreichten in der letzten Woche tausende automatisierte E-Mail aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese können nicht von tatsächlichen Bestellungen unterschieden werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Bestellungen nicht bearbeiten können.

Stifter und Preisträger bei der Verleihung

Sterntaler 2019 geht an den Musaik e.V.

20.09.2019 - Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e. V. und der Sächsische Ausländerbeauftragte zeichnen das Projekt „Musaik – grenzenlos musizieren in Dresden“ mit dem Sterntalerpreis 2019 aus. Der Sterntaler würdigt den herausragenden Einsatz in der Arbeit mit Flüchtlingskindern. Das Preisgeld beträgt 3.000 € und ist für künftige Projekte mit Flüchtlingskindern vorgesehen.

Studie "Lage der Eingebürgerten in Sachsen"

Studie des Ausländerbeauftragten und des Dresdner Forschungswerkes mit über 1000 Befragten zur Lebenssituation, Einbürgerung und Integration

Überblick, Methodik und Ergebnisse

Direkt und sachlich!

Aktuelle Entwicklungen, sachliche Informationen und Einblicke in das Amt: Hier informiert der Ausländerbeauftragte und sein Team

Dem SAB folgen

Deutsch lernen!

Die Geschäftsstelle entwickelte Basismaterial zur Orientierung und zum Spracherwerb. Das Heft mit 576 Piktorgrammen steht kostenfrei zur Verfügung.

Bestellung oder Download